Campustag 2016

Wie soziale Netzwerke unser Leben beeinflussen

Mit einem erfolgreichen Campustag für Schulklassen startete die Kinderuniversität Weimar ins Wintersemester 2016.
Zum Auftakt begeisterten die Filmemacher Yvonnne und Wolfgang Andrä von »1meter60 Film« am Mittwoch, dem 28. September, im Hörsaal der Bauhaus-Universität Weimar über 80 Kinder der 4. und 5. Klassen mit ihrer Vorlesung » Warum war kein Freund in meiner Zuckertüte?«. Die Bibliothekarin Julia Benke sprach ihrerseits im Audimax der Bauhaus-Universität Weimar vor 220 Juniorstudierenden u.a über die kleinste Bibliothek der Welt. Über richtig »Tierisch gute Begleiter« und wie Tiere kranken Menschen helfen können, sprach Evelyn Franke vom Casmin e.V. Weimar mit 215 Kindern. Judith Bierbrodt von der HfM fragte ihre jungen Zuhörerinnen und Zuhörer, warum wohl Jazzmusiker Biergläser in ihre Instrumente steckten. Sehr viel Wissenswertes und Ergebnisse neuer Studien zu sozialen Netzwerken und deren Datennutzung präsentierte Prof. Dr. Kathrin Winkler von der Dualen HS Gera-Eisenach den Juniorstudierenden. Welche Gefahren im Internet lauern und wie Daten missbraucht werden können, machten einige Beispiele sehr deutlich. Mit dem Thema Kinderarmut versuchte Carsten Nöthling vom Kinderschutzbund Thüringen seine Vorlesungsgäste zu sensibilisieren.
 
Musikalische Rundgänge durch die Musikhochschule rundeten den Campustag gelungen ab. Die Schülerinnen und Schüler der ehemaligen Partnerklasse aus der Parkschule und der neuen Partnerklassen aus der Johannes Falk-Grundschule Weimar trugen zur Ausgestaltung des Tages bei und haben gemeinsam mit dem Kinderuni-Team die jungen Studierenden willkommen geheißen.
 
Insgesamt besuchten ca. 1000 Kinder aus Weimarer Grundschulen, Gymnasien und Förderschulen die 6 Vorlesungen und drei Rundgänge. Das Mittagessen von der Nudeltheke in der Mensa am Park war nach den Vorlesungen natürlich wieder ein willkommener Ausklang.

VORMERKEN | Der nächste Campustag für Schulklassen findet am 15. März 2017 statt.

Der Tag in Bildern

Fotos: Michael Paech, Maria Wischeropp, Silvia Riedel