Prof. Harald Lesch: Schirmherr der Kinderuniversität

Familienvorlesung mit Prof. Dr. Harald Lesch

Im Audimax der Bauhaus-Universität Weimar konnten am 17. März über 400 Kinder und Eltern eine großartige Vorlesung mit dem Astrophysiker, Naturphilosophen und Wissenschaftsjournalisten Prof. Dr. Harald Lesch erleben. Unter dem Titel »Wie die Zeit vergeht« spannte der auch bei Fernsehzuschauern bekannte und beliebte Wissenschaftler den Bogen von Sternen, Planeten und Monden zum Menschen.
Der Professor für Physik und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie in München stellte seine besondere Gabe, komplizierte wissenschaftliche Zusammenhänge für jedermann verständlich und  engagiert zu erklären, unter Beweis. »Wie alt bist Du?« war seine Eingangsfrage an eine junge Zuhörerin. »11 Jahre«, war die Antwort. »Bist du sicher?«, fragte Prof. Dr. Lesch zurück. Was für ein verblüffender Einstieg zum Thema Zeit.

Kann man Zeit haben? Kann man keine Zeit haben? Wie lange dauert das »Jetzt«? Kann man in der Zeit reisen? Dies sind nur einige der Fragen, die der Wissenschaftler immer in Kommunikation mit seinem aufmerksamen Publikum aufwarf und mit viel Witz und trotzdem tiefem Ernst beantwortete.
 
Zu Beginn der Vorlesung bekam er von der Stadtkulturdirektorin der Stadt Weimar, Julia Miehe, einen Schirm mit dem Logo der Kinderuni Weimar überreicht. Damit wurde die Schirmherrschaft besiegelt, die der prominente Wissenschaftler nun über die Kinderuniversität Weimar übernimmt.

Ein tolles Ereignis für Weimar und die Kinderuni!

Mit der Maus ein Bild anklicken und schon kann die Bilderschau losgehen.

Professor Harald Lesch ist Physiker, Astronom, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Hochschullehrer. Er ist Professor für Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Bekannt geworden ist der Wissenschaftler vor allem über viele Fernsehsendungen. Die wohl bekannteste Sendung ist die nach seinem Namen benannte ZDF-Reihe »Leschs Kosmos«. Seit 2016 hat er einen eigenen You Tube-Kanal »Terra X Lesch & Co«.

Immer geht es um spannende Fragen aus der Wissenschaft. Ihm liegt sehr viel daran, dass wissenschaftliche Themen gut erklärt und verstanden werden.