Marcus Orlamünder

Welchen Beruf haben Sie?
Ich habe Naturschutz studiert und arbeite seit einigen Jahren beim Naturschutzbund (NABU) und der Naturschutzjugend (NAJU) in Jena. Hier beschäftige ich mich vor allem mit dem Biber und veranstalte Bildungscamps für Kinder und Jugendliche.

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit am meisten Spaß?
Die Arbeit in und mit der Natur bereitet mir die größte Freude: die Faszination des Zusammenspiels in der Natur, freie Tiere und blühende Wiesen zu erleben und das Verständnis für Natur sowie die Begeisterung weiterzugeben an andere Menschen, Exkursionen, Wanderungen usw. durchzuführen.

Was hat Sie als Kind besonders interessiert zu entdecken oder zu erforschen?
Wald und Wiese vor der Haustüre zu entdecken sowie die heimische Vogelwelt hat mich als Kind und Jugendlicher besonders interessiert.

Welchen bekannten (vielleicht auch schon verstorbenen) Menschen würden Sie unbedingt persönlich kennenlernen wollen und warum?
Bernhard Grzimek, Familie Brehm aus Renthendorf in Thüringen. Weil sie sich für die Natur und deren Erhalt eingesetzt haben und viele Arten sowie Zusammenhänge in der Natur für andere verständlich machen konnten.

Haben Sie selbst wissbegierige Kinder?
Ja, zwei tolle Mädchen, die auch schon einiges über den Biber wissen.

Warum halten Sie eine Vorlesung an der Kinderuni?
Weil mich diese Tiere und ihr Tun so begeistern und ich jungen Menschen bzw. Kindern zeigen will, dass die Biber zu unserer Natur dazugehören und wir alle ein Teil des Ganzen sind. Ich will sensibilisieren und begeistern für unsere heimische Natur, direkt vor unserer Haustür!